Erasmus Plus 2019: Azubis erkunden die Niedere Tatra

Unsere Azubis Leon Wolf und Tim Wagner blicken auf ihren Berufsschüleraustausch zurück:

Erfurt/ Banská Bystrica. Als Auszubildende im Beruf Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung nahmen wir am Austausch-Projekt im Rahmen von Erasmus Plus teil, das im 2. Lehrjahr an der Andreas-Gordon-Berufsschule angeboten wird.

Mit großer Erwartung und Vorfreude auf zwei spannende Wochen ging es am 15. September 2019 für uns beide los in die Slowakei. Am ersten Tag bekamen wir einen Einblick in das Projekt, welches uns für die kommende Zeit begleiten sollte. Ziel war es, ein Smart Home zu entwickeln, was per RFID-Sensor und Gesichtserkennung geöffnet werden kann.

Wir haben uns dazu entschieden, eine Authentifizierung mit RFID-Technik zu bauen, während sich das andere Team mit der Gesichtserkennung befasste. Dazu bekamen wir einen ESP32-Mikrocontroller und die dafür benötigten Komponenten. Neben diesen Haupttätigkeiten belegten wir Kurse über das Löten und die 3D-Modellierung.

Unser Prototyp „Little House“ mit RFID und Gesichtserkennung.

Nach der täglichen Arbeit am Projekt erkundeten wir in einem vielseitigen Freizeitprogramm die Landschaft. Neben Wanderungen über lange und steinige Wege ging es für uns im Kletterpark „Via ferraty na skalke“ auch in schwindelerregende Höhen.

Wem zittern denn da die Knie?

Klettern war angesagt. Bereits am Anfang wurde uns nur vom Anblick der Brücke schon mulmig, welche überwunden werden musste, um überhaupt erstmal zum Anfangspunkt des Kletterwegs zu gelangen.

Leon beim Bergwandern in schwindelerregenden Höhen.
Gut gesichert bezwingt Tim die Felsen in Skalke.
Mit dem Schlauchboot paddelten wir flussabwärts.
Die gesamte Gruppe genießt die Aussicht auf der Burg „Pustý Hrad“ oberhalb der Stadt Zvolen.

Nach diesen zwei Wochen kehrten wir mit großem Stolz auf unser Projekt und jeder Menge wertvoller Erinnerungen im Gepäck in die Heimat zurück. Wir danken unserem Schulleiter, den Lehrern und unseren freundlichen Gastgebern in der Slowakei für diese genialen zwei Wochen! Danke auch an unseren Ausbildungsbetrieb Ibykus, der uns die Teilnahme ermöglicht hat.

Leon Wolf und Tim Wagner

Weiterführende Links:

Einen ausführlichen Reisebericht gibt es unter:

AGS Erfurt International

Für 2020 bietet die IBYKUS AG wieder zwei Ausbildungsplätze:

Zur Stellenausschreibung

Verwandte Beiträge