„Laufen verbindet“: IBYKUS beim RUN in Erfurt

Erfurt. Inzwischen ist die Teilnahme am Firmenlauf durch die Erfurter Innenstadt schon zu einer beliebten Tradition bei der IBYKUS AG geworden. Vor allem Motivation und Teamgeist stehen beim RUN im Vordergrund. In diesem Jahr haben sich 13 Kolleginnen und Kollegen beteiligt.

„Ich finde es super, mit Kollegen etwas zu unternehmen, mit denen man sonst nicht so viel macht. Mir geht es vor allem um den Spaß“, sagt Sebastian Elke, der als Business Consultant im Bereich Fördermittelverwaltung arbeitet. Seit dem ersten RUN, der 2009 stattfand, ist er kontinuierlich jedes Jahr an den Start gegangen.

Schnellster Läufer der Firma war Thomas Friedrich, Teamleiter im Bereich Software-Produkte und Projekte. Laut eigener Messung lief er die laut Veranstalter 4 Kilometer lange Strecke in 15 Minuten und 28 Sekunden.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Läufer und Unterstützer der IBYKUS AG!

Den Angaben von RUN zufolge sind in diesem Jahr 9.100 Läufer aus 628 Firmen gestartet. Das ist wieder ein Rekord. Im Vorjahr waren es noch rund 800 Teilnehmer weniger. Für die Zukunft würden sich viele Kollegen die Zeitnahme mit einem Transponder wünschen, auch um dem sportlichen Aspekt noch weiter zu betonen.

Der nächste Firmenlauf-Termin ist der 6. September 2017. Dann nimmt die IBYKUS AG am WiC-Lauf in Chemnitz teil.

Gute Stimmung vor dem Lauf, als noch die Sonne schien…
…beim Warten auf den Start.
Nach dem Lauf: Von dem bisschen Regen lassen wir uns nicht beeindrucken :-)…
…und freuen uns heute schon aufs nächste Jahr!

Verwandte Beiträge