Nachlese zur Thüringer Delegationsreise ins Silicon Valley

Erfurt. Bereits Ende Januar 2017 reiste eine Thüringer Delegation in das sonnige Kalifornien. Gemeinsam mit dem Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft Wolfgang Tiefensee besuchten Thüringer Unternehmer das Silicon Valley und Los Angeles, um neueste Trends der Digitalisierung und des kreativen Unternehmertums aus erster Hand zu erfahren. 

Am vergangenen Dienstag (9. Mai 2017) hat „Thüringen International“ dann zur Nachbereitung der Reise in unser Unternehmen eingeladen. Der Vorstand der IBYKUS AG Helmut C. Henkel freute sich, die Teilnehmer der Reise zu begrüßen. Der Thüringer Wirtschaftsminister stellte gemeinsam mit Andreas Krey, dem Geschäftsführer der LEG Thüringen, die Ergebnisse vor: Vom Kennenlernen des Silicon Valley-Flairs über den Abschluss eines Vertriebsauftrages bis hin zur Kundengewinnung hat Delegationsreise vielfältige positive Effekte gehabt. Man setze daher auch in Zukunft auf diese Form der Außenwirtschaftsförderung. Im Anschluss an die Präsentation diskutierten die Gäste, inwiefern Kalifornien eine Inspiration für die Thüringer IT-Landschaft ist und ließen den Abend beim Networking am Buffet ausklingen.

Erfurt. Bereits Ende Januar 2017 reiste eine Thüringer Delegation in das sonnige Kalifornien. Am vergangenen Dienstag…

Posted by Ibykus AG on Montag, 15. Mai 2017

Verwandte Beiträge