Schüler informieren sich über Ausbildungsberufe bei IBYKUS

Erfurt. Zum thüringenweiten „Tag der Berufe“ informierten sich Jugendliche über Firmen und Ausbildungsberufe in der Region. Auch die IBYKUS AG öffnete am 15. März ihre Büros, um den Schülerinnen und Schülern Einblicke in den Berufsalltag zu gewähren.

Der Berufseinstieg in unserem Unternehmen ist möglich durch eine klassische duale Ausbildung zum Fachinformatiker oder zur Kauffrau für Büromanagement. Schülerpraktika und Werkstudententätigkeiten oder sind daneben weitere Wege, um erste praktische Erfahrungen zu sammeln.

Der Rundgang durch das Unternehmen führte die 7. und 8.-Klässler unter anderem durch die Großraumbüros, die Cafeteria und das Fitness-Studio der IBYKUS AG. Im Inbetriebnahme-Bereich und im Rechenzentrum stellte Team-Leiter Marco Reindel aktuelle Projekte rund um die Themen IT- und Speicher-Technik vor.

Unsere Auszubildenden Saskia, Ritchie und Nicolas (v.r.n.l.) standen den Jugendlichen in einer gemeinsamen Runde Rede und Antwort und gaben fachkundige Einblicke darüber, was es heißt eine Ausbildung bei der IBYKUS AG zu absolvieren.

 

Der „Tag der Berufe“ wird organisiert von der Landesarbeitsagentur. Die Veranstaltung fand in diesem Jahr zum 10. Mal in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt statt.

Verwandte Beiträge