Tag der Berufe: Karrierechancen bei IBYKUS

Erfurt. Zum Tag der Berufe am 9. März 2016 begrüßte IBYKUS Jugendliche und deren Eltern, die aus Erfurt und der Umgebung zu uns kamen, um das Unternehmen und die verschiedenen Berufsbilder kennenzulernen.

Besonders gefreut hat uns, dass wir Beatrice Ströhl, die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Erfurt in unserem Haus begrüßen durften, die diesen Tag bei uns offiziell eröffnete.

Durch die beiden Vorstände des Unternehmens Dr. Lutz Richter und Helmut C. Henkel wurden die verschiedenen Abteilungen, angefangen von der Systemtechnik über die Softwareentwicklung und SAP-Beratung bis hin zu den zentralen Organisationseinheiten wie Einkauf oder Buchhaltung vorgestellt. Ein Blick in unser Rechenzentrum in Erfurt gehörte ebenso zum Rundgang wie das Kennenlernen von Möglichkeiten in der betrieblichen Gesundheitsförderung am Beispiel des hauseigenen Fitnessstudios.

Den Ausbildungsberuf Kauffrau für Büromanagement erklärte unsere Auszubildende im Einkauf anschaulich an ihrem Arbeitsplatz. Die verschiedenen Einstiegschancen über ein Studium an der Berufsakademie wurden den Jugendlichen durch einen unserer ehemaligen BA-Studenten der Wirtschaftsinformatik nahegebracht, der nach seinem Studium bei IBYKUS als Business Consultant übernommen wurde. In der bereits über 25-jährigen Unternehmensgeschichte hat IBYKUS bereits 14 Auszubildende im kaufmännischen Bereich und 5 Fachinformatiker/innen ausgebildet. Insgesamt 35 Studierende an den Berufsakademien haben bei IBYKUS ihre Praxisphasen durchlaufen. Die Übernahmechancen nach einer Ausbildung oder einem Studium im Unternehmen sind in der Regel hoch. IBYKUS ist weiter auf Wachstumskurs und sucht nach erfahrenen Fachkräften und motivierten jungen IT-Talenten mit erkennbarem Potential.

Der Tag der Berufe ist eine Initiative der Bundesagentur für Arbeit, um Jugendliche ab der 7. Klasse für die Berufswahl zu sensibilisieren und Wissen zu schaffen über die Unternehmen der Region. Insgesamt haben 135 Thüringer Unternehmen ihre Türen zum Tag der Berufe geöffnet und 1.500 Schülerinnen und Schüler zu sich eingeladen.

Verwandte Beiträge