Wacker Nordhausen gewinnt 22. Hallenfußball-Turnier

Erfurt. Das 22. Thüringer Hallen-Masters hat Wacker Nordhausen mit einem 3:1-Sieg nach Neunmeterschießen für sich entschieden. Das Turnier fand am 10. Januar 2016 in der Erfurter Riethsporthalle statt und wurde unter anderem von IBYKUS als Sponsor unterstützt.

Hallenfußball2016_2

Regionalligist Wacker Nordhausen stand mit dem FC Carl Zeiss Jena im Finale und beendete die reguläre Spielzeit mit einem 1:1 Unentschieden. Nach dem anschließenden Neunmeterschießen gingen die Rolandstädter mit 3:1 Toren als Sieger des Turniers hervor.

Den dritten Platz sicherte sich der ZFC Meuselwitz. FC Rot-Weiß Erfurt, der im vergangenen Jahr den Pokal holte, erreichte nur Platz 4. Schweina und Dachwig verabschiedeten sich erwartungsgemäß nach der Vorrunde.

Insgesamt verfolgten 1.350 Zuschauer die Spiele, womit die Riethsporthalle zwar gut besucht aber nicht ausverkauft war. IBYKUS ist seit 2012 Werbepartner der Veranstaltung, da dem Unternehmen an der Förderung des regionalen Sports gelegen ist.

Einen ausführlichen Spielbericht hat die Thüringer Allgemeine veröffentlicht.
Hallenfußball2016_3

Verwandte Beiträge