ELSA-agrar® auf der HeLa in Alsfeld

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr ging die Hessische Landwirtschaftsmesse (HeLa) in Alsfeld nun vom 23.01. bis 25.01.2015 in die zweite Runde. Für die zahlreichen interessanten Messegespräche bedankt sich das ELSA-Team, das auch in diesem Jahr wieder vor Ort war, bei allen Bestandskunden, Interessenten und Partnern.

Hela

Alsfeld/ Erfurt. „Mehr Zeit für‘s Wesentliche“ haben Landwirte, die mit der ELSA-Suite ihre Ackerschläge dokumentieren, denn die Software ist leicht zu bedienen, übersichtlich und bietet sehr gute Auswertungsmöglichkeiten hinsichtlich der Dokumentation, Qualitätssicherung und Rückverfolgbarkeit landwirtschaftlicher Erzeugnisse.

Auf der HeLa in Alsfeld machten sich hiervon auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher am Messestand von ELSA-agrar® ein Bild. Das ELSA-Team präsentierte die elektronischen Schlagkarteien in den 3 Varianten Standard, Comfort und Premium und stand Kunden und Interessenten sowohl für fachliche als auch technische Fragen zur Verfügung. „Auf der HeLa haben sich die Besuche von Interessenten und Bestandskunden die Waage gehalten. Die Fragen unserer Kunden zielten häufig auf die neue Software-Funktion zum Greening. Hier standen wir den Landwirten gemeinsam mit den Experten des Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) zur Seite, die die gesetzlichen Vorgaben, z.B. zum Dauergrünlanderhalt, fachlich bis ins Detail erläutern konnten.“, resümiert Andrea Möckel, die das Produktmanagement verantwortet. Weiter erklärt sie: „Daneben informierten sich viele Interessenten über die mobile Dokumentation mit dem Smartphone, womit die Daten direkt während der Arbeit auf dem Feld erfasst werden können. Mit dem Ergebnis der Messe sind wir sehr zufrieden. Zum einen schätzen unsere Abonnenten den direkten Kontakt zu uns und zum anderen konnten wir viele neue Kunden hinzugewinnen, weshalb wir voraussichtlich auch im nächsten Jahr wieder vor Ort sein werden.“

In der Hessenhalle in Alsfeld zeigten mehr als 250 Aussteller aus dem In- und Ausland auf insgesamt 11.000 qm die neuesten Entwicklungen und Trends für eine zukunftsorientierte und wettbewerbsfähige Landwirtschaft.

Verwandte Beiträge