Frauenhaus Gotha freut sich über Unterstützung von IBYKUS

Frauenhäuser bieten Frauen und ihren Kindern im Falle von häuslicher Gewalt Hilfe, Beratung und vorübergehend eine geschützte Unterkunft. So auch das Frauenhaus in Gotha, unter der Leitung von Juliane Heyder, welches 1992 seine Türen öffnete und in Trägerschaft des Vereines „Für Frauen und Kinder in Not“ e.V. arbeitet.

Der Verein wurde 1991 gegründet und setzt sich mit seiner Kompetenz als gemeinnütziger Verein für den Erhalt des Frauenhauses Gotha ein. Dabei ist jegliche Art der Unterstützung, ob Geld- oder Sachspenden, immer herzlich willkommen.

Das Frauenhaus erhielt heute, am 24.09.2013, eine Sachspende in Form von Möbeln, die zur Abholung bereitstanden. Es fehlte nur noch der Transport. Gemeinsam mit Ingrid Löwer wurde der Kontakt zur IBYKUS AG hergestellt, welche die Transportkosten gern übernahm. „Ohne die Unterstützung der IBYKUS AG hätten wir die Spende wahrscheinlich nicht annehmen können, umso mehr freuen wir uns, dass die Möbel nun bereits unsere Räumlichkeiten füllen“, so Frau Heyder.

Verwandte Beiträge