Strandfeeling auf dem Erfurter Hauptbahnhof

Sieger Erfurt Beach 13Der Sommer verschaffte uns in den letzten Wochen schwitzige Temperaturen um die 40°C. Doch Sommerfeeling gab es nicht nur in den Freibädern und Badeseen, auch der Erfurter Hauptbahnhof gestaltete sich in der Woche vom 23. Juli bis 28. Juli 2013 zu einem beliebten Treffpunkt, um in der Sonne zu baden. Zusammen mit dem Thüringer Volleyball-Verband und dem City-Management brachte das Team rund um beach&soul den Beachvolleyball auf den Bahnhofsvorplatz. 300 Tonnen Kiessand wurden zu zwei Spielfeldern aufgeschüttet und boten so die Möglichkeit für viele Aktivitäten. Neben dem größten Sandkasten Erfurts waren Trainingseinheiten der U20 Nationalmannschaft, darunter auch die Erfurterin Maxi Batschkus, ein großer Programmpunkt.

Am Mittwoch, dem 24.07.2013, konnten sich Thüringer Unternehmen beim ersten „Erfurt Beach“ Firmencup miteinander messen und das unter gewittrigen Wetterbedingungen. Als Sponsor der Erfurter Beachvolleyball-Woche stellte IBYKUS ebenfalls ein Team auf, welches sich erfolgreich auf Platz 5 kämpfte und dem Dauerregen trotze.

Am Samstag und Sonntag bekamen die Zuschauer dann hochklassigen Beachvolleyball beim Männer- und Damen-Turnier der A+ Masters geboten. Nach zwei spannenden Wettkampftagen konnten sich Begemann/Wernitz bei den Männern und Ittlinger/Wlk bei den Frauen als Siegerteams durchsetzen.

Fotos gibt es hier und auf der IBYKUS-Facebookseite.

Verwandte Beiträge