Ideenmanagement: Mitarbeiter so kreativ wie nie

Einem am 16. Mai 2012 von Haufe Personal veröffentlichten Artikel zufolge waren Mitarbeiter in deutschen Unternehmen im vergangenen Jahr ideenreicher als je zuvor. Haufe bezieht sich auf Informationen des Deutschen Instituts für Betriebswirtschaft (dib), das kürzlich eine repräsentative Studie zu Zahl und Qualität der 2011 in 163 Betrieben eingereichten Verbesserungsvorschläge veröffentlicht hat.

Das Online-Portal des Medien- und Software-Unternehmens führt aus: “Die Anzahl der eingereichten Verbesserungsvorschläge erreichte im Jahr 2011 mit 1,4 Millionen einen neuen Höchststand (2010: 1,2 Millionen). Beteiligten sich im Jahr 2010 nur 21 Prozent der Belegschaft am betrieblichen Verbesserungswesen, stieg der Anteil im Jahr 2011 auf 32 Prozent. Auch die Realisierungsquote, die Anzahl der positiv entschiedenen Ideen, legte mit 71 Prozent leicht zu (2010: 69 Prozent) “. Dabei hätten die Unternehmen im vergangenen Jahr mit den Ideen ihrer Mitarbeiter einen Nutzen von insgesamt 1,46 Milliarden Euro erzielt. Am kreativsten seien die Beschäftigten in der metallverarbeitenden Industrie, die durchschnittlich knapp vier Vorschläge pro Jahr einreichten.

Zum vollständigen Beitrag geht es hier.

Verwandte Beiträge