Innenausbau in vollem Gange

Die Arbeiten am neuen IBYKUS-Firmengebäude schreiten trotz des anhaltenden Winterwetters gut voran. Nachdem die Fassade fertig gestellt wurde, konzentriert sich nun alles auf den Innenausbau.

Estrich-, Putz- und Verkabelungsarbeiten haben die Handwerker weitestgehend abgeschlossen. Die Anlagen für Klimatisierung und Heizung sind auch betriebsbereit.

Derzeit werden die Teppichböden in allen Etagen verlegt. Außerdem wird der verbindende Durchbruch zwischen beiden Gebäudeteilen vorbereitet. Durch diese Maßnahmen vergrößert sich die Cafeteria der IBYKUS AG knapp um die Hälfte.

Der Bereich Systemhaus arbeitet derzeit mit Hochdruck daran, das neue Rechenzentrum im Erdgeschoss einzurichten. Seine Inbetriebnahme ist für April geplant. Ein starker Fokus liegt aktuell auch auf dem zweiten Obergeschoss, das ein Teil der Mitarbeiter der Software-Entwicklung ebenfalls im April beziehen soll.

Verwandte Beiträge