2. Treffen des Arbeitskreises Ideenmanagement Mitteldeutschland

Organisatorische Fragestellungen standen am 5. Dezember im Mittelpunkt des zweiten Treffens des Arbeitskreises Ideenmanagement Mitteldeutschland, das erneut bei der IHK Erfurt abgehalten wurde. Stefanie Petzoldt von der IBYKUS AG führte die rund 20 Teilnehmer, darunter vier neue Mitglieder, wieder durch das Programm und legte mit den Anwesenden die künftigen Grundregeln des Arbeitskreises fest.

Dazu gehörte auch die Bestimmung des Organisationsteams. Die Leitung wird von fünf Teilnehmern übernommen, die sich in Zukunft gemeinsam um die Vorbereitung der Nachfolgetreffen kümmern werden. Neben der reinen Organisation ist die Festlegung der Inhalte, insbesondere das Finden externer Referenten zur fachlichen Unterstützung für einzelne Aspekte des Ideenmanagements, eine vorrangige Aufgabe.

Die Teilnehmer einigten sich darauf, ihre Treffen zunächst zweimal jährlich und vorzugsweise bei den im Arbeitskreis vertretenen Firmen abzuhalten. Der jeweilige Ausrichter hat dadurch nicht nur die Möglichkeit das eigene Ideenmanagement am „Ort des Geschehens“ zu präsentieren, sondern sein Unternehmen im Rahmen einer Betriebsführung den übrigen Teilnehmern vorzustellen.

Stefanie Petzoldt stellte im weiteren Verlauf der Veranstaltung das vorläufige Themen-Clustering vor und nahm Anregungen der Gäste für zusätzliche inhaltliche Schwerpunkte auf. Damit alle Arbeitskreisteilnehmer von einem einheitlichen Wissensstand ausgehen können, stehen die theoretischen Grundlagen des Ideenmanagements für die folgenden Arbeitskreistreffen im Vordergrund.

Fachlichen Input beim zweiten Treffen gab es von Ralf-Peter Jander, Ausbildungsleiter und Ideenmanager bei Thales Rail Signalling Solutions GmbH aus Arnstadt. Er präsentierte den Anwesenden sein Konzept des künftigen Ideenmanagements bei Thales und informierte über die Geschichte und Entwicklung des Betrieblichen Vorschlagwesens im eigenen Unternehmen. Der interessante Vortrag rundete die gelungene Folgeveranstaltung ab.

Termin und Veranstaltungsort für das nächste Treffen werden zu Beginn des neuen Jahres bekannt gegeben, da derzeit noch Abstimmungsarbeit unter den Organisatoren zu leisten ist. Zu gegebener Zeit sind die entsprechenden Informationen auf der Website des AK Mitte verfügbar.

Verwandte Beiträge